Projekt Kurzplanungszellen zur Gestaltung des öffentlichen Raumes durch ältere Menschen. Projekt Kurzplanungszellen zur Gestaltung des öffentlichen Raumes durch ältere Menschen

Die Gestaltung des öffentlichen Raumes ist für die Lebensqualität älterer Menschen essentiell. Deshalb ist eine einladende Gestaltung des öffentlichen Raumes wichtige Voraussetzung, um die ältere Bevölkerung aktiv im lokalen Leben einzubinden. nexus hat im Projekt "Junge Alte" eine Studie erarbeitet, wie ältere Menschen im kommunalen Kontext aktiv beteiligt werden können. Dazu erstellte das Team eine qualitative Studie mit den Städten Artern (Kyffhäuserkreis) und Torgelow (Kreis Uecker-Randow). Die Studie war Grundlage für einen Expertenworkshop in Form eines Salons.

Auf die Ergebnisse nahm das Umsetzungsprojekt "Kurzplanungszellen zur Gestaltung des öffentlichen Raumes durch ältere Menschen" auf. Eine Kurz-Planungszelle ist ein Beteiligungsverfahren mit folgenden Elementen:

  • Zufallsauswahl der Teilnehmer
  • Freistellung und Vergütung der Teilnehmer
  • Einführende Expertenreferate
  • Ergebnisoffenheit der Beratungen
  • Selbständige Bearbeitung der Themen in Kleingruppen
  • Zusammenfassung der Ergebnisse in einem Bürgerreport

Die Kurzplanungszelle unterscheidet sich von dem standardisierten Verfahren Planungszellen durch eine geringere Anzahl von Teilnehmern und eine kürzere Laufzeit. So arbeitet je eine Gruppe von bis zu 25 Personen für zwei Tage. Eine reguläre Planungszelle dauert vier Tage. Die Kurzplanungszellen tragen direkt zur Aktivierung, Beteiligung und Engagementförderung in den Kommunen Artern und Torgelow bei.

Auftraggeber: Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
Projektträger: Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
Laufzeit: 04/2009 - 12/2009
Verantwortliche Mitarbeiterin: Dr. Christine von Blanckenburg
Downloads:
Bürgergutachten Artern (812 KB, pdf)
Bürgergutachten Heringsdorf (1,7 MB, pdf)
Linktipps:
Vorlaufprojekt "Junge Alte in der Mitte der Gesellschaft"
nexus Aktuell - Meldung vom 07.05.2009: Planungszelle in Artern erfolgreich