Project Description

Jugendliche sind sehr engagiert, wenn sie die Chance erhalten, ihr eigenes Lebensumfeld zu gestalten.

Damit das passieren kann, müssen Jugendorganisationen, Schulen, Kommunen, Vereine usw. Jugendlichen die Möglichkeit geben sich einzubringen. Das ist allerdings gar nicht so einfach. Welches Thema eignet sich eigentlich zur Diskussion und wie formuliert man die Fragestellung so, dass sie motiviert und verständlich ist? Reicht es, die Jugendlichen abstimmen zu lassen oder sollten sie zuvor die Alternativen diskutieren können? Sollte das online oder offline passieren? Werden genügend Jugendliche teilnehmen? Diese und andere Unsicherheiten halten viele Organisationen davon ab, ihre Entscheidungen für Jugendliche zu öffnen.

Um Organisationen darin zu unterstützen, Jugendliche in Diskussionen und Entscheidungen einzubeziehen, wurde eine spezielle digitale Plattform namens OPIN entwickelt. Gemeinsam mit Jugendlichen, Jugendorganisationen und Kommunen sowie Beteiligungsexperten aus ganz Europa wurden technische und konzeptuelle Anforderungen an eine solche Beteiligungsplattform formuliert und mit Hilfe einer Förderung der Europäischen Union umgesetzt.

Seit März 2018 ist die Plattform fertig und kostenlos nutzbar – was derzeit bereits über 70 Organisationen tun. Hier gelangen Sie zur Plattform für digitale Jugendbeteiligung OPIN.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Projektseite www.euthproject.eu

Laufzeit: 03/2015 – 02/2018
Auftraggeber: EU-Kommission, Forschungsrahmenprogramm Horizont 2020
Mitarbeiter*innen: Kerstin Franzl (Projektleitung), Nicolas Bach, Dr. Carina Brumme, Eva Shepherd
Projektpartner: Missions Publiques, Frankreich Liquid Democracy e. V., Deutschland IJAB–Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e. V. Fonden Teknologiraadet, Dänemark Alfstore SAS, Frankreich Kungliga Tekniska Högskolan (KTH), Schweden Istituto di Studi per L’Integrazione dei Sistemi SC (ISIS), Italien Razvojni Center SRCA Slovenije D.o.o, Slowenien Association des Etats Generaux des Etudiants de L’Europe (AEGEE), Belgien Agence Europeenne pour L’Information et le Conseil des jeunes ASBL Eryica, Luxemburg