Projekt Beschreibung

Der Senat des Landes Berlin möchte die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern als Prinzip der politischen Willensbildung verstärken und sie an der Entwicklung Berlins beteiligen.

Als zentraler Bestandteil wurden dafür von November 2017 bis August 2019 Leitlinien für die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an der räumlichen Stadtentwicklung von einem Arbeitsgremium aus Bürgerinnen und Bürgern, Berliner Politik und Verwaltung in einem partizipativen Prozess mit der Öffentlichkeit in Werkstätten vor Ort und online auf mein.Berlin.de entwickelt.

Neben der Begleitung des Kommunikationsprozesses hat nexus den Arbeitsprozess des Arbeitsgremiums begleitet. nexus und die Planergemeinschaft für Stadt und Raum eG haben dafür Informationen über Leitlinienbeispiele anderer Städte und Partizipationsbeispiele aus Berlin vermittelt, die Sitzungen des Arbeitsgremiums moderiert, die Werkstätten vorbereitet und die Ergebnisse für den Leitlinien-Text aufbereitet. Der Senat von Berlin hat am 03.09.2019 die Vorlage zu den Leitlinien beschlossen, einschließlich der Erarbeitung eines Umsetzungskonzeptes. Seit Oktober 2019 begleiten die Planergemeinschaft für Stadt und Raum eG und nexus die Erarbeitung dieses Konzepts, das einen Rahmen für die Umsetzung der Leitlinien durch die Berliner Verwaltung bieten soll.

Informationen zu den Leitlinien finden Sie unter: https://leitlinien-beteiligung.berlin.de/

Laufzeit: Begleitung Arbeits- und Kommunikationsprozess 11/2017 – 09/2019; Begleitung Umsetzungskonzept 11/2019 – 06/2020
Auftraggeber: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Berlin
Mitarbeiter*innen: Dr. Birgit Böhm (Projektleitung); Begleitung Arbeits- und Kommunikationsprozess Nicolas Bach, Lore Binder, Dr. Carsten Herzberg; Begleitung Umsetzungskonzept Ansgar Düben, Franziska Detsch
Projektpartner: Planergemeinschaft für Stadt und Raum eG