Foto Ansgar Dueben

Ansgar Düben

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Fon: +49 (0)30 31805470
dueben@nexusinstitut.de

Ansgar Düben ist seit 2005 für das nexus Institut tätig und arbeitete seither in zahlreichen Evaluationsprojekten und Projekten der wissenschaftlichen Begleitforschung mit demografischen sowie geo- und raumwissenschaftlichen Themen und Fragestellungen.

Er studierte Geografie im Diplomstudiengang mit den Nebenfächern Soziologie und Kartographie an der Humboldt-Universität zu Berlin und an der Freien Universität Berlin. Ansgar Düben verfügt über besondere Kompetenzen und umfangreiche Projekterfahrungen im Bereich der qualitativen und quantitativen Forschung und deren Anwendung in Evaluationsprojekten und Monitorings. Ein Arbeitsschwerpunkt liegt in der projekteübergreifenden Betreuung bei der Konzeption und Anwendung verschiedener Erhebungsmethoden und Analytik. Hierzu gehören verschiedene Befragungstechniken und Interviewverfahren wie z. B. Experten- und Fokusgruppeninterviews, Telefon- und Onlinebefragungen sowie auch die computergestützte Datenauswertung und Analyse (z.B. quantitative Datenanalyse mit SPSS und Microsoft Excel oder qualitative Inhaltsanalyse mittels Atlas.ti). Hinzu kommen umfangreiche und langjährige Moderations- und Partizipationserfahrungen, die er im Rahmen verschiedener Beteiligungsprojekte des nexus Instituts erworben und ausgebildet hat.

Publikationen (Auswahl)

Düben, Ansgar; Ricarda Ziegler; Bastian Kremer; Robin Kellermann (2017): Partizipative Interventionen/Inhaltliche Empfehlungen und Einstellungsänderungen durch die Teilnahme an Partizipationsverfahren.

Kellermann, Robin; Ansgar Düben; Manuela Weber (2017): Forschungsbericht zu Technikeinstellungen und Nutzungsverhalten gegenüber einem automatisierten Verkehrszugangssystem (Check-in/Be-out).

Peters, Sibylle; Jörg von Garrel; Ansgar Düben; Hans-Liudger Dienel: Arbeit – Zeit – Souveränität. Eine empirische Untersuchung zur selbstbestimmten Projektarbeit. Weiterbildung – Personalentwicklung – Organisationales Lernen, Band 12. Rainer Hampp Verlag, München und Mering, 2. Aufl. 2016, 107 Seiten. ISBN 978-3-95710-076-4 (print) 19,80 Euro; ISBN 978-3-95710-176-1 (e-book pdf).

Peters, Sibylle; Ansgar Düben; Jörg von Garrel; Hans-Liudger Dienel: „Der souveräne Umgang mit Arbeitszeit in Projekten. Freiheit oder Selbstausbeutung?“ In: GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V. (Hrsg.): projektManagement aktuell. 27. Jg., Ausgabe 3/2016. S. 65 – 71.

Blanckenburg, Christine von; Ansgar Düben: „Rückwanderung und Unternehmensgründung: Die Wege der Wendekinder zwischen Ost und West – Planwirtschaft und Selbstständigkeit“. In: Lettrari, Adriana; Christian Nestler; Nadja Troi-Boeck, N. (Hrsg.): „Die Generation der Wendekinder – Elaboration eines Forschungsfeldes“. Springer VS, 2016. S. 167 – 194.

Blanckenburg, Christine von; Ansgar Düben; Frank Balzer; Daphne Reim: „Wieder da – Rückwanderung von Unternehmerinnen und Unternehmern nach Ostdeutschland“. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (Hrsg.), Berlin, 2014.

Düben, Ansgar; Christine von Blanckenburg: Zurück aufs Land – Rückwanderung erfolgreich fördern. In: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung/Deutsche Vernetzungsstelle für Ländliche Räume (Hrsg.): Land in Form. Ausgabe 1/2014, Bonn. S. 18 – 19.

Düben, Ansgar; Angela Jain; Nicolas Bach; Birgit Böhm; Christine von Blanckenburg; Alva Bonaker; Amélie Bonarius: Bürgergutachten Planungszellen zur Entwicklung des Quartiers am Tempelhofer Damm. Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt (Hrsg.). Berlin, 2014.

Düben, Ansgar; Birgit Böhm (2012): „Jugend mit Perspektive – Zukunftschancen in Ostdeutschland!“ Broschüre zum Projekt „Jugend mit Perspektive – Zukunftschancen in Ostdeutschland“.

Düben, Ansgar; Birgit Böhm: Evaluation des Modellprogramms „erste Schwelle“. Abschlussbericht der wissenschaftlichen Begleitung. Berlin, 2011.

Düben, Ansgar; Günter Mey: Patenschaften als Modell für integrativen Erfahrungsaustausch. In: Christine von Blanckenburg, Hans-Liudger Dienel (Hrsg.): Alt und Jung im Handwerk. Ausbildungspaten und intergenerationelle Verantwortung als Erfolgsfaktor für die berufliche Praxis. Stuttgart, Franz Steiner Verlag/oekom, 2011. S. 51-64.

Düben, Ansgar: Generationswechselmanagement. Herausforderungen und Chancen. In: Christine von Blanckenburg, Hans-Liudger Dienel (Hrsg.): Alt und Jung im Handwerk. Ausbildungspaten und intergenerationelle Verantwortung als Erfolgsfaktor für die berufliche Praxis. Stuttgart, Franz Steiner Verlag/oekom, 2011. S. 119-138.

Europäische Vorbilder für Kundendienst und Fahrgastrechte in Deutschland. Auswertung empirischer Studien zum Kundendienst europäischer Verkehrsunternehmen. Filderstadt (Verlagsgesellschaft Weinmann, Schriftenreihe „Angewandte Wissenschaft“ des BMELV, Band 521), 2008.

Düben, Ansgar; Daphne Reim (2007): Demografische Herausforderungen in Ostdeutschland. In: Corax – Magazin für Kinder- und Jugendarbeit, Ausgabe 3/2007. Chemnitz. S. 21-28.

Visionen für Regionen: „Das muss sich ändern, damit wir bleiben!“ Broschüre zum Modellwettbewerb „Visionen für Regionen“, 2007.

Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt (Hrsg.): Unternehmensnachfolge – Herausforderung und Chance. Broschüre, 2007 (Inhaltliche Mitarbeit im Nachgang des Projektes Generationswechselmanagements).

Innovative Ansätze zur Bewältigung des demografischen Wandels: Generationswechselmanagement in Sachsen-Anhalt. Abschlussbericht zum Projekt, 2006.