Vanessa Kügler

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Fon: +49 (0)30 31805463
kuegler@nexusinstitut.de

Vanessa Kügler (M.Sc.) studierte Stadt- und Regionalplanung im Bachelorstudium an der HafenCity Universität Hamburg sowie im interdisziplinären Masterstudium (Architektur – Stadtplanung – Landschaftsplanung) an der Universität Kassel und der Budapest University of Technology and Economics.

Neben dem Studium arbeitete sie als studentische Mitarbeiterin im Denkmalschutzamt Hamburg und als Tutorin am Fachgebiet Stadterneuerung und Planungstheorie der Universität Kassel. Ihre Abschlussarbeit verfasste sie zum Thema Reallabore im Kontext nachhaltiger und partizipativer Raumplanung.

Nach ihrem Studium war sie im Bereich Stadtplanung und Öffentlichkeitsarbeit in einem Planungs- und Architekturbüro in Berlin tätig. Weitere praktische Erfahrungen sammelte sie in diversen Praktika, u.a. im inter- und transdisziplinären Reallabor „Quartier Zukunft“ des Karlsruher Instituts für Technologie und in den Projekten „Zukunftsstadt Finsterwalde“ und „Comeback Elbe-Elster“.

Seit 2020 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am nexus Institut, wo sie insbesondere in den Themenfeldern nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung, Mobilität und Beteiligung tätig ist.

Publikation

Grafinger, Maximilian; Kügler, Vanessa: Ein Dirtpark für Kassel. Untersuchung eines hindernisreichen Entstehungsprozesses. In: Stadt+Grün, 5/2017.