20.06.2018OPIN ist die Plattform für digitale Jugendbeteiligung, die im Rahmen des europaweiten Innovationsprojektes EUth - Tools and Tips for Mobile and Digital Youth Participation in and across Europe entwickelt wurde.
Projekt "EUth"
Beitrag zur Beteiligungsplattform OPIN erschienen

„Die Beteiligung Jugendlicher an Entscheidungsprozessen fördert grundlegende soziale Fähigkeiten wie sachbezogenes Argumentieren, faires Verhalten in Diskussionen und den Gestaltungswillen. Die so gewonnenen Erfahrungen im Umgang mit verschiedenen Standpunkten und das direkte Einbezogenwerden in Entscheidungen stärken das Selbstwertgefühl der Jugendlichen und motivieren zum gesellschaftlichen Engagement,“ beschreibt nexus-Mitarbeiterin Dr. Carina Brumme in einem Beitrag in der 19. Ausgabe der Zeitschrift für Jugendsozialarbeit DREIZEHN die Bedeutung der Jugendbeteiligung. In ihrem Beitrag beschreibt sie die Vorteile von Partizipationsprozessen für Jugendliche, die Online-Elemente integrieren, und wie sich diese mithilfe der von nexus mitentwickelten digitalen Beteiligungsplattform OPIN umsetzen lassen.

Sie können die Zeitschrift DREIZEHN hier kostenfrei lesen (externer Link).
Zur Plattform für digitale Jugendbeteiligung OPIN gelangen Sie hier.
Mehr Informationen zum Projekt „EUth“ finden Sie auf der nexus-Projektseite und unter www.euthproject.eu.

 

   

 

01.06.2018
Projekt "Klimafit"
Sensibilisierungsveranstaltung im Handels- und Industriepark Kiel-Wellsee

Zum Abschluss des Projektes Klimafit lieferten nexus und GreenAdapt am 21. März 2018 einen Sensibilisierungsbeitrag zur betrieblichen Klimawandelanpassung für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) im Rahmen der Jahreshauptversammlung des HIP Kiel-Wellsee e.V. Dabei konnten Unternehmen einen Einblick gewinnen, wie sie sich auf die Folgen des Klimawandels vorbereiten können. Zunächst wurde anhand von Klimaszenarien für die Stadt Kiel auf die zu erwartenden Folgen des Klimawandels aufmerksam gemacht und anschließend Beispiele aus der Praxis aufgeführt, wie vorausschauende Handlungskonzepte aussehen können.

Da gerade KMU häufig nicht die notwendigen Ressourcen für die Ausarbeitung einer Strategie zur Anpassung an den Klimawandel zur Verfügung stehen, haben nexus und GreenAdapt ein gemeinsames Beratungsangebot entwickelt. Mehr Informationen über die Klimaanpassungsberatung finden Sie hier.

   

 

17.05.2018
nexus intern
Beiratsmitglied Claudine Nierth erhält das Bundesverdienstkreuz

nexus beglückwünscht Claudine Nierth herzlich zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes. Anlässlich des 69. Jahrestages des Inkrafttretens des Grundgesetzes erhält sie am 22. Mai 2018 zusammen mit 23 weiteren Frauen und Männern den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland.

Das Bundespräsidialamt begründet die Ehrung von Frau Nierth wie folgt: „Die Künstlerin engagiert sich seit Langem für demokratische Mitwirkung. Seit 1998 ist Claudine Nierth Vorstandssprecherin des Vereins Mehr Demokratie, dessen Thema die Schaffung und der Ausbau von direktdemokratischen Instrumenten ist. Claudine Nierth ist anerkannte Expertin auf diesem Gebiet und eine über Deutschland hinaus gefragte Referentin. Auch wenn die direkte Demokratie in einem Spannungsverhältnis zur repräsentativen Demokratie steht, ist der Austausch darüber, ob unser Land mehr Volksentscheide braucht, stets bereichernd. Wie lassen sich kluge Entscheidungen unter breiter Teilhabe am besten erreichen? Diese wichtige Frage setzt Claudine Nierth immer wieder auf die politische Agenda. Außerdem ist sie im Vorstand der Gemeinnützigen Treuhandstelle Hamburg aktiv – einer Institution, die Geld sammelt und ermöglicht, dass aus guten gesellschaftspolitischen Ideen erfolgreiche Projekte werden.“